Schlagwort-Archive: Google

Calendar Reminder Popups als Höllenqual

Schon seit langem habe ich meine Termine in Google Calendar, auch einen Familienkalender führen wir in Googles Cloud. Das hat sich prima bewährt, weil alle unabhängig von der Örtlichkeit Termine eintragen und lesen können. Eine echte Erleichterung, das hat funktioniert.

Als Frontend benutze ich Thunderbird Lightning, früher mit https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/provider-for-google-calendar/, auch genannt GDATA Provider, wegen Änderung von Googles Unterstützung für Protokolle später ohne Provider, direkt mit CalDAV.

Doch jetzt bereitet mir das Höllenqualen, weil die Erinnerungsdialoge für Kalender-Termine zwar hochpoppen, aber nicht mehr zu schließen sind und immer wieder mit einem Pling erscheinen. Ein paar Tage dachte ich, ich habe das Problem alleine, aber siehe da, andere Leiden mit:

https://code.google.com/p/google-caldav-issues/issues/detail?id=69

Ob Google das zeitnah fixen wird, erscheint mir fraglich, haben sie doch das ClaDAV Protokoll für 16. September 2013 abgekündigt.

Derzeit habe ich als Lösung nur das Abstellen der Alarme, absolut unbefriedigend. Ob es eine Lösung geben wird, die das wohl einzig zukunkunftsträchtige Google Calendar API unterstützen wird, weiß ich noch nicht.

Das aktuelle Problem zeigt die Abhängigkeit von der Cloud: Wenn Google ändert, hat man kaum eine Möglichkeit zu reagieren, es bleibt das Problem ohne Lösung.

Wenn ich eine Lösung gefunden habe, poste ich sie hier. Ein schöne Möglichkeit scheint mir das Hosten eines eigenen Kalender-Servers, entweder auf einem NAS oder z.B. mit ownCloud.

Update 24.04.2013: Der issue ist gefixed, die neue Version soll bis Ende KW 18 eingespielt sein.

Neue Nexus Tablets

Durch den Sturm Sandy etwas verhindert, stellt Google seine neuen Geräte im Blogpost vor: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/google-kuendigt-nexus-4-nexus-10-nexus-7-android-4-2-und-music-an-a-864052.html

Um die Android-Version des verbesserten Nexus 7 gab es etwas Verwirrung  aber auch dieses wird mit dem neuen Android 4.2 ausgeliefert. Gestern konnte ich dieses Gerät in die Hand nehmen und war sehr angetan.

Wie ich schon in „Bestes low cost Touchpad“ über das Nexus 7 beschrieben habe, verdienen die Geräte Beachtung: http://www.google.de/nexus/

Bestes low-cost Touchpad

Für alle die gerne ein Touchpad hätten, aber nicht zuviel Geld für ein Gadget ausgeben wollen ist das Google Nexus 7 ein echter Tipp:

  • Verzicht auf 3G Anbindung (GSM, UMTS, LTE) unterwegs, für alle, die das Teil nur zu Hause im WLAN betreiben.
  • Relativ geringer Speicherausbau
  • Verzicht auf Front-Kamera
  • Hervorragendes Display
  • Aktuelles Android und Google App Shop zum Einkaufen
  • Recht gute Akku-Laufzeit

Nachzulesen zum Beispiel in http://www.teltarif.de/google-nexus-7-test-erfahrungen-tablet/news/47893.html und http://www.golem.de/news/nexus-7-im-test-solides-billigtablet-1209-94287.html

Ich hätte das Teil gerne als Nobel-Fernbedienung für unser Wohnzimmer-Heimkino, als EBook-Reader, und natürlich auch um Touch-Gesten zu lernen, da ich diesen Paradigmenwechsel immer noch nicht mitgemacht habe 😉 Mal schauen, wann es im Budget mit drinnen ist.

XML-Sitemap für TYPO3

Gerade wieder was gelernt:
Für bessere Suche durch die Suchmaschinen Google und Bing muss man in den Webmaster-Tools eine XML-Sitemap zur Verfügung stellen.

Für TYPO3 gibt es dazu unter anderem mc_googlesitemap, das ich gerade bei 3 Sites mal probeweise installiert und an die Bots weitergereicht habe. Mal sehen ob sich dadurch was verbessert.