Archiv der Kategorie: Grafik

Gerne gestalte ich mit Programmen wie Gimp, Inkscape, Scribus Gebrauchsgrafik. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei 3D mit Blender.

GIMP 2.10.2 Released

Nach ein paar Tagen schon wieder eine neue Version, da waren wohl noch einige größere Bugs drin. Unter einem habe ich selbst gelitten: Der Datei speichern Dialog zeigte unter Win 7 x64 keine Inhalte von Verzeichnissen dar, ich habe schon an mir gezweifelt. Die neue Version 2.10.2 kann es wieder, dringende Empfehlung sie über das erste 2.10 darüber zu spielen.

https://www.gimp.org/news/2018/05/20/gimp-2-10-2-released/

Gimp in der neuen Generation

Gimp Logo WilberGIMP 2.10.0 Released

The long-awaited GIMP 2.10.0 is finally here! This is a huge release, which contains the result of 6 long years of work (GIMP 2.8 was released almost exactly 6 years ago!) by a small but dedicated core of contributors.

Nach langer Arbeit wurde mit der (bescheidenen) Versionsnummer 2.10.0 eine neue GIMP-Version frei gegeben. Ungeachtet des kleinen Sprungs in der Nummer ist es ein riesiger Schritt in der Implementierung. Dabei wurde die gesamte Engine überarbeitet, so dass lange geforderte Dinge, wie größere Bittiefen, Farbkalibrierung, Hardwareunterstützung, jetzt möglich sind. Die Photoshop-Fans haben Gimp deswegen immer verworfen, diese Argumente sind damit passé. Neben Inkscape und Scribus ist Gimp ein Eckpfeiler in der Open-Source-Grafik.

Algorithmen visualisieren

Zur Zeit arbeite ich mich vermehrt in Javascript ein, dort auch in die Visialisierungs-Bibliothek D3 von Mike Bostock. Der Informatiker hat lange für die New York Times aufwendige interaktive Grafiken erstellt, daraus ist diese Bibliothek entstanden. Eine tolle Funktionalität, die aber auch verstanden sein will.

Dabei bin ich über eine sehr schöne Seite gestolpert, wo Bostock an Beispielen für die Visualisierung von Algorithmen zeigt, dass die Qualität der Algorithmen dadurch in vielen Fällen gesteigert werden kann. Schon als Student habe ich ähnlich Demos programmiert, ich errinnere mich noch an einen Bubble- und Quicksort in Assembler auf einem Commodore PET 2001, der direkt auf dem Bildschirmspeicher arbeitet und so die Buchstaben sortierte. Spassig. In Perfektion macht dies allerdings Bostock:

https://bost.ocks.org/mike/algorithms/

Inkscape Version 0.92 is Released! | Inkscape

Endlich mal wieder eine neue Version von Inkscape, dem freien Gegenstück zu Adobe Illustrator.

The Inkscape project announces a new version 0.92 of its popular vector drawing software. New features include mesh gradients, improved SVG2 and CSS3 support, new path effects, interactive smoothing for the pencil tool, a new Object dialog for directly managing all drawing elements, and much more. Infrastructural changes are also under way, including a switch to CMake from the venerable Autotools build system.

Quelle: Inkscape Version 0.92 is Released! | Inkscape

Blender Arbeiten Mai 2015

Derzeit finde ich mit Familie, Beruf und Hobby leider nicht die Zeit für die Arbeit mit 3D Programmen, die ich wirklich sehr schätze. Schon ein paarmal habe ich über Blender geschrieben, das freie Animationsprogramm, mit dem man, eine gründliche Einarbeitung vorausgesetzt, auch professionell arbeiten kann.

Gerade habe ich einen Newsletter bekommen, der 10 schöne Arbeiten damit herausstellt. Diesen möchte ich Euch zeigen:

http://www.blenderguru.com/articles/top-10-blender-artworks-may-2015/

Die Nummer 5 ist von einem 15 jährigen gemacht worden!