Prinzessin mit 170 Tonnen

Eine 35 m lange Motor-Yacht mit 170 Tonnen, Typ Princess 35M wird nach Düsseldorf zur Boot transportiert. Welche ein unglaublicher Aufwand, auch das müssen die zukünftigen Eigner ja irgendwie mit bezahlen.

Princess 35M

Transport der Princess 35M auf die Boot nach Düsseldorf. Bildquelle: dpa, tagesschau.de

Und so stellt man sich das Leben darauf vor: Frauen in weißen Kleidern, Männer mit weißen Hemden, keiner macht sich schmutzig. Erinnert an Rafaelo und die Lord-Extra-Werbungen früher im Kino 🙂

Für alle, die mir jetzt eine Neid-Debatte unterstellen: Auch ich hätte gerne ein ein Boot, meines wäre aber ein Segelschiff, würde im besten Falle (solide Marke und mittlere bis großzügige Größe, geeignet für Weltumsegelung) eine Million kosten und könnte von mir selbst mit Familie und Freunden, ohne Personal gesteuert werden. Wenn man sehen will, was für ein Aufwand so ein Klotz wirklich ist, braucht man sich nur das folgende Video von einem Ablegevorgang der Seven Seas anzusehen (zugegeben gut doppel so lang wie Princess 35M, also nicht 1 zu 1 vergleichbar):