Bewegung in der Katholischen Kirche?

Nach einem scheinbar liberalen Zwischenbericht machten sich viele, denen eine Öffnung der Katholischen Kirche am Herzen liegt, Hoffnung auf den Abschluss der Synode. Sie wurden enttäuscht, nicht einmal das auch in Deutschland sehr wichtige Thema des Umgangs mit geschiedenen Katholiken wurde angepackt.

SZ: Katholische Kirche verfehlt grundlegende Öffnung

Das als überraschend zu bezeichnen wäre wohlwollend. Bereits beim Zwischenbericht zeichneten sich große Differenzen in dem Gremium ab. Das Satire-Magazin extra 3 hat dies auch schon vorher gewusst:

Update 21.10.2014: Ein etwas ernsterer und wohlwollender Kommentar im DLF:

http://www.deutschlandfunk.de/bischofssynode-der-heiligenschein-ist-weg.720.de.html?dram:article_id=300784