Bye Bye Glassfish

Glassfish LogoSchon länger setze ich für Entwicklungsumgebung und kleinere Produktivumgebungen den Java EE Applikationsserver Glassfish ein.

Nun hat leider Oracle mitgeteilt, dass die kommerzielle Linie von Glassfish nicht mehr weitergeführt wird. Damit wird wohl auch die Open Source Linie in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Also Open Source Server mit Support bleiben dann nur noch Wildfly,  früher JBoss , und Apache TomEE.

http://www.heise.de/developer/meldung/GlassFish-Ein-Nekrolog-fuer-Oracles-Open-Source-Anwendungsserver-2039780.html