Attac rechnet vor

Wer nur Bildzeitung liest, glaubt die Griechen sitzen nur alle von dem Geld in der Sonne, das die fleißigen Deutschen erarbeiten. Mit anderen Quellen kann man sehr gut sehen, dass Länder wie Griechenland nur ein Durchlauferhitzer für Steuergelder sind, die an Anleger und Investoren verteilt werden. Zuvor hat man hat Griechenland das Geld wider besseres Wissen auch geliehen, damit sie uns die schönen Sachen abkaufen können, die wir als Exportweltmeister produzieren. Zur Erinnerung: Deutschland ist der drittgrößte Waffenexporteur und Griechenland der beste Kunde.

Vorgerechnet hat das jetzt dankenswerterweise attac Österreich: „77 Prozent flossen in den Finanzsektor“ ist das Ergebnis des Berichts.

Im SZ Artikel dazu (http://sz.de/1.1698066) wird die Frage gestellt, was ohne die Rettung passiert wäre, die stets unbefriedigend beantwortet wird. Hier gibt es nur die düsteren Weltuntergangsszenarien der Rettungsbefürworter. Schade, dass sich hier nie jemand zu einer alternativen Prognose bewegen lässt.