Mindestlohn vernichtet Arbeitsplätze?

„Mindestlohn vernichtet Arbeitsplätze“, dieses Mantra wird immer wieder von Wirtschaftexperten verbreitet. Das Argument der Arbeitsplatz-Vernichtung wird in unserer Zeit immer als das finale Argument verwendet, wenn die Diskussion beendet sein soll. So stelle ich mir ein „Gott will es so“ im Mittelalter vor, da kann man auch nicht mehr viel dagegen sagen.

Eine Gegenposition vertritt Franz-Josef Möllenberg, Chef der Gewerkschaft Nahrung, Genuss und Gaststätten, heute Morgen im Interview im Deutschlandfunk sehr vehement und kompetent.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/2078966/