Dieter Tremel

17. April 2013

Hier mal wieder etwas in eigener Sache, von Vaterstolz geprägt.

Gestern hatte meine Tochter Hanna einen großen Tag, denn Ihr Einschulungstest in der Grundschule hat stattgefunden. Dass Hanna schulreif ist, war ich mir relativ sicher, aber das große Lob der beiden testenden Lehrerinnen hat mich um 2 cm wachsen lassen 🙂 Beate und ich haben uns darüber sehr gefreut.

Am späten Nachmittage hat Hanna noch eins drauf gesetzt: Sie wurde von einer Kindergartenfreunding mit zum Leichtathletiktraining der DJK Altdorf mitgenommen. Leichtathletik war immer die Wunsch-Sportart von mir für unsere Tochter, da es ein Sport ist, wo Weiblichkeit und Leistung wunderbar zusammen harmonieren. Ein messbarer Sport, bei dem gute Ergebnisse auch dem Laien unmittelbar sichtbar sind, nicht nur einer erfahrenen Schiedsrichter-Jury wie etwa beim Eiskunstlauf oder beim Turnen.

Die Trainerin wollte Hanna erst gar nicht nehmen, weil Kinder meist ab 6 Jahren als reif für dieses Training angesehen werden und sie das erst im August wird. Es sind auch sehr viele Kinder in dieser Gruppe. Nach dem Probetraining ganz anders: Hanna hat so konzentriert, ehrgeizig und freudig mitgemacht, dass sie positiv aufgefallen ist und dort als Nachwuchs wirklich willkommen ist. Für mich ist damit ein Wunsch in Erfüllung gegangen, ich würde mich freuen wenn die Kombination von Hanna und Leichtathletik eine Zukunft hat 🙂