Calendar Reminder Popups als Höllenqual

Schon seit langem habe ich meine Termine in Google Calendar, auch einen Familienkalender führen wir in Googles Cloud. Das hat sich prima bewährt, weil alle unabhängig von der Örtlichkeit Termine eintragen und lesen können. Eine echte Erleichterung, das hat funktioniert.

Als Frontend benutze ich Thunderbird Lightning, früher mit https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/provider-for-google-calendar/, auch genannt GDATA Provider, wegen Änderung von Googles Unterstützung für Protokolle später ohne Provider, direkt mit CalDAV.

Doch jetzt bereitet mir das Höllenqualen, weil die Erinnerungsdialoge für Kalender-Termine zwar hochpoppen, aber nicht mehr zu schließen sind und immer wieder mit einem Pling erscheinen. Ein paar Tage dachte ich, ich habe das Problem alleine, aber siehe da, andere Leiden mit:

https://code.google.com/p/google-caldav-issues/issues/detail?id=69

Ob Google das zeitnah fixen wird, erscheint mir fraglich, haben sie doch das ClaDAV Protokoll für 16. September 2013 abgekündigt.

Derzeit habe ich als Lösung nur das Abstellen der Alarme, absolut unbefriedigend. Ob es eine Lösung geben wird, die das wohl einzig zukunkunftsträchtige Google Calendar API unterstützen wird, weiß ich noch nicht.

Das aktuelle Problem zeigt die Abhängigkeit von der Cloud: Wenn Google ändert, hat man kaum eine Möglichkeit zu reagieren, es bleibt das Problem ohne Lösung.

Wenn ich eine Lösung gefunden habe, poste ich sie hier. Ein schöne Möglichkeit scheint mir das Hosten eines eigenen Kalender-Servers, entweder auf einem NAS oder z.B. mit ownCloud.

Update 24.04.2013: Der issue ist gefixed, die neue Version soll bis Ende KW 18 eingespielt sein.