Zensur bei facebook

Der Journalist Jürgen Domian hat auf seiner facebook-Seite vielbeachtete kirchenkritische Kommentare zum Papst und der Homo-Ehe veröffentlicht. Diese wurden von facebook „aus Versehen“ gelöscht. Selbst wenn das wirklich ein Versehen war, ist es doch offensichtlich, wie problematisch es ist, wenn so ein mächtiger Partner wie facebook die Richtlinien definiert.

Da bin ich doch wieder sehr froh, mich dort ausgeklinkt zu haben und dafür diesen Blog ins Leben gerufen zu haben. Hier bin nur ich für Sinn oder Unsinn verantwortlich 😉

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-loescht-kritische-postings-von-juergen-domian-a-889708.html