Deutschland Nummer drei im Waffenverkauf

Deutschland steht in einer neuen Rangliste jetzt an dritter Stelle im Weltweiten Waffenverkauf.

An der Graphik in http://www.spiegel.de/fotostrecke/ruestungsranking-die-wichtigsten-waffen-exporteure-und-importeure-fotostrecke-94406-2.html kann man interessante Fakten ablesen:

  1. USA hat als Topkunden Südkorea, mit großem Volumen. Vielleicht erklärt das die innige Freundschaft zu Nordkorea?
  2. Deutschlands bester Kunde ist erstaunlicherweise Griechenland. Haben sich nicht viele Leute gefragt, warum wir deren Schulden solange nicht bemerkten? Die Win-Win Situation geht so: Anleger geben Banken Geld, Banken geben Griechenland Geld, Griechenland kauft bei deutschen Betrieben, Griechenland hat kein Geld mehr zum Zurückzahlen, Steuerzahler geben Banken und damit Anlegern Geld. Bis auf die Steuerzahler und die meisten Griechen gibt es also nur Gewinner in dem Spiel.
  3. China’s wichtigster Kunde ist Pakistan. Waren das nicht Verbündete der USA?

Auch der Rest des Artikels ist Interessant. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass Singapur fast genauso viele Waffen importiert wie China?