Stromkonzerne zocken Haushalte ab

Strompreise in 2012 für Industrie minus 3%, für Haushalte plus 20%: Gerade eben in Bayern2 Notizbuch: gutes Interview mit Prof. Volker Quaschning, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin. Der Experte erklärt sehr schön, wie mit den Strompreisen durch kontraproduktive Politik Schindluder getrieben wird. Wen das Thema interessiert, unbedingt alle drei Teile anhören!

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/gespraechspartner-03-01-13-notizbuch-volker-quaschning-100.html

  1. http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/volker-quaschning-strompreis-teil-1-100.html
  2. http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/volker-quaschning-strompreis-teil-2-100.html
  3. http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/volker-quaschning-strompreis-teil-3-100.html

Sehr gut auch die folgende Graphik:

http://www.br.de/nachrichten/Strompreise-Erneuerbare-Energien-100.html

Dass das kein Geheimnis ist zeigt ein ähnlich gelagertes Interview vom August 2012. Bereits damals fordert der Experte eine andere Politik:

http://www.br.de/radio/bayern1/sendungen/am-morgen/strompreis-verbraucherzentrale-krawinkel-100.html

Abgerundet durch einen guten Kommentar von Heiner Müller:

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/kommentar-zur-strompreiserhoehung-100.html