Sonntag Abend TV

2.12.2012: Sonntag Abend Ritual des Tatort-Schauens: Schon aus der Vorankündigung, die wie in letzter Zeit üblich, 95% der dürftigen Handlung offenbart, war mir klar, das mir das nicht gefallen wird: Jugend-Klischees für dauerempörte Law-and-Order-Bürger visualisiert. Das man aber auch soviele andere Klischees und Platitüden so lose zusammenpackt und mit Bildern garniert auf den Zuschauer los läßt, hätte ich mir nicht vorstellen können. Der Artikel in freitag.de sagt das sehr treffend:

http://www.freitag.de/autoren/mdell/ist-ne-ueble-gegend-hier

Später ging es leider auch nicht besser weiter: Roche und Böhmermann haben leider nicht nur Ihre „Gästin“ Sarah Wagenknecht vermisst, sondern auch Ihre Fähigkeit aus Ihren Gästen durch kluge Fragen was rauszukitzeln. Eine eher laue Folge dieser eigentlich recht innovativen Talkshow.

Ein Gedanke zu „Sonntag Abend TV

  1. Pingback: Grimme-Nominierung für tote Kult-Sendung | Hotchpotch Blog

Kommentare sind geschlossen.