Schlagwort-Archive: Bier

Geheimtipp neben der A3: Brauerei Wolf

Über Allerheiligen geht es mal wieder nach Naunheim zu den Schwiegereltern. Auf einer dieser Fahrten lernten wir die Brauerei Wolf kennen, einen Betrieb der in vielerlei Hinsicht bemerkenswert ist. Sie liegt in Rüdenhausen, nicht weit von der A3, nach Geiselwind.

Es ist eine alte fränkische Brauerei, die seit 1746 in x-ter Generation geführt wird, zur Zeit von Karl-Heinz Wolf. Es gibt süffiges Bier, fränkische Küche und gute Obstbrände, die Herr Wolf herstellt. Alles sehr fein, zu sehr zivilen Preisen. Man merkt, der Brauer Wolf ist mit Leidenschaft und Sachverstand dabei.

Die Wirtschaft und das Ambiente kann man altmodisch oder nostalgisch nennen, je nach gutem Willen. Ich nenne sie nostalgisch, auch wenn man in vielen Punkten merkt, dass das Herzblut von Herrn Wolf dem Bier und dem Obstbrand gilt, nicht der Dekoration und Modernisierung der Gaststätte, die ein bisschen eine Reise in die Vergangenheit ist und Problemlos als Filmset herhalten könnte.

Wir wurden sehr gut und nett bewirtet, obwohl es schon 14:00 werktags war. Wir werden wieder mal vorbeifahren und Bier und Obstbrände mitnehmen. Das Pfannenschnitzel, das ich seinerzeit gegessen habe, und von einer älteren, schnell herbeigerufenen Dame zubereitet wurde, war herrlich.


Größere Kartenansicht

Zoigl-Bier

Gerade habe ich mir nach einem Radiobeitrag nochmals fest vorgenommen, endlich mal einen Ausflug zum Zoigl, einem Kommunbier zu machen, das vor allem in der nördlichen Oberpfalz von Privatpersonen gebraut und in gemütlichen Wirtschaften zu probieren ist.

Von der Struktur erinnert mich das an die Atmosphäre bei der Bamberger Sandkerwa, wo Privatpersonen ausschenken, oder an die Buschenschänken in den Weinanbaugebieten. Das wäre ideal für einen Kurzurlaub über ein Wochenende, und das ausgegebene Geld bleibt in Bayern 😉 Ich hoffe es klappt bald mal.

Links zum Informieren: