Mercator Projektion

Eine der Herausforderungen der Mathematik und Geographie ist es, die Erdkugel auf flache Karten abzubilden. Die von uns am häufigsten verwendete Methode ist die Mercatorprojektion. Deren Hauptnachteil ist vielen nicht bewusst: Länder, die weit vom Äquator entfernt liegen, werden stark vergrößert dargestellt. Grönland zum Beispiel profitiert extrem davon, es sieht in der Mercatorprojektion recht wuchtig aus, ist aber auf einem Runden Globus schon weniger dominant.

Die folgende Anwendung lässt uns sehr schön damit spielen:

http://thetruesize.com/